Gefahrgutunfall

Datum: 21/02/2015 
Alarmzeit: 7:10 Uhr 
Art: THL 
Einsatzort: BAB3 Richtung Nürnberg 
Fahrzeuge: LF 16 (40/1), MTW (14/1) 
Weitere Kräfte: BF Würzburg, FF Helmstadt, FF Hettstadt, FF Holzkirchhausen, FF Neubrunn, FF Rottendorf, KBI (WÜ-L 5), KBM (WÜ-L 1/1), KBM (WÜ-L 6/1), KBM (WÜ-L 7/1), KBR (WÜ-L 1), Notarzt, Polizei, Rettungsdienst, SEG-Verpflegung 


Einsatzbericht:

Am Samstag Morgen wurden mehrere Feuerwehren zu einem Verkehrsunfall auf die A3 in Fahrtrichtung Würzburg gerufen. Ein LKW hatte die Kontrolle verloren, war auf die Seite gekippt und versperrte so mehrere Fahrspuren.

Da der LKW unter anderem auch Gefahrgut geladen hatte, wurden weitere Kräfte mit Ausrüstung zur fachgerechten Bergung der Ladung nachalarmiert.

Der Auflieger des LKW wurde von den Feuerwehren unter Einsatz von Chemikalienschutzanzügen und Atemschutz von Hand ausgeladen und die Ladung hierbei auf auslaufende Gefahrstoffe kontrolliert. Anschließend konnte das Gespann von einem Abschleppunternehmen wieder aufgestellt werden.

 

Übersicht Einsätze