VU mit eingeklemmten Personen

Datum: 13/01/2017 
Alarmzeit: 10:30 Uhr 
Art: THL 
Einsatzort: B8 Ortsausgang Uettingen Richtung Würzburg 
Fahrzeuge: LF 16 (40/1), TSF-W (46/1) 
Weitere Kräfte: FF Helmstadt, FF Holzkirchen, FF Roßbrunn, KBI (WÜ-L 5), KBM (WÜ-L 7/1), Notarzt, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Ein PKW wollte einen vorausfahrenden Kranwagen überholen und war daraufhin frontal in ein entgegenkommendes Auto gekracht. Beide Fahrer wurden hierbei sehr schwer verletzt.

In Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst wurden zunächst die beiden Fahrer in Ihren Fahrzeugen versorgt. Ein Fahrer hatte so schwere Verletzungen, dass dieser per Crash-Rettung aus seinem Fahrzeug befreit werden musste. Leider waren dessen Verletzungen so schwerwiegend, dass er kurze Zeit später im Rettungswagen an der Unfallstelle verstarb. Um den Fahrer des anderen PKWs aus seinem Fahrzeug zu befreien,  musste ebenfalls die Fahrertüre entfernt werden.

Die B8 war für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Nachdem ein Sachverständiger die Unfallaufnahme abgeschlossen hatte, wurde noch die Fahrbahn gereinigt.

Link zum Bericht auf Unterfranken Aktuell