Archive

Person eingeklemmt

Gemeldet war eine eingeklemmte Person in Holzkirchen.

Die zuerst eintreffende Kräfte fanden folgende Lage vor: Ein PKW war an einem steilen Berg rückwärts gerollt und kam in einem Gebüsch zum stehen. Die Fahrerin war zum Glück nicht eingeklemmt und konnte von Anwohner aus dem Fahrzeug befreit werden. Der Rettungsdienst versorgte die verletzte Person. Die Ortswehr sicherte den PKW ab und kontrollierte diesen auf auslaufende Betriebsstoffe.

Die zusätzlich alarmierten Feuerwehren konnten nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter die Einsatzstelle nach kurzer Zeit wieder verlassen.

Straße reinigen

Gemeldet war eine größere Verunreinigung durch ausgelaufene Betriebsstoffe.

Ein PKW verlor nach einem technischen Defekt eine größere Menge Öl. Die Spur zog sich über mehrere Ortsstraßen und der durchführenden Bundesstraße hin. Die Einsatzkräfte streuten den ausgelaufenen Betriebsstoff mit Ölbindemittel ab. Dieses wurde von einem Bauhofmitarbeiter mit einer Kehrmaschine aufgenommen. Die Wehr sicherte die Einsatzstelle noch mit Warnschildern ab.

Die Bundesstraße wurde von einer Fachfirma mit einem speziellen Reinigungsfahrzeug gesäubert.

Ölspur

Die Wehr wurde zu einer Ölspur alarmiert.

Ein PKW verlor nach einem technischen Defekt eine größere Menge Öl. Die Einsatzkräfte nahmen den ausgelaufenen Betriebsstoff mit Ölbindemittel auf. Zudem wurde noch die Fahrstrecke des Fahrzeuges bis zur Landkreisgrenze nach Verunreinigungen kontrolliert.

VU mit PKW

Gemeldet war ein Verkehrsunfall mit einem PKW auf der B8 bei Remlingen.

Ein PKW war bei regennasser Fahrbahn ins Schleudern gekommen und landete auf dem Dach im Straßengraben. Glücklicherweise konnten sich die Insassen selber aus dem Fahrzeug befreien. Zwei verletzte Personen wurden von den First Respondern der anwesenden Wehren erstversorgt und danach dem eintreffenden Rettungsdienst übergeben.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und leitete den Verkehr daran vorbei. Zudem wurde das verunfallte Fahrzeug auf auslaufende Betriebsstoffe kontrolliert und die verschmutzte Fahrbahn gereinigt.

Link zum Bericht auf Unterfranken aktuell

VU mit PKW

Ein Fahrer verlor auf der A3 die Kontrolle über sein Fahrzeug und knallte in eine Betonschutzwand.

Der PKW kam schwer beschädigt auf der Überholspur zum Stehen. Die Feuerwehr befreite den eingeschloßenen Fahrer aus seinem demolierten Fahrzeug. Der Rettungsdienst übernahm die medizinische Versorgung des Patienten. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und die ausgelaufenen Betriebsstoffe aufgenommen.

VU PKW unter LKW

Gemeldet war eine eingeklemmte Person auf der A3.

Ein PKW fuhr auf einen LKW auf. Das Fahrzeug verkeilte sich unter dem Sattelauflieger. Hierbei wurde der Fahrer eingeklemmt.

Die Einsatzstelle wurde abgesichert und der Brandschutz erstellt. Nachdem die Person mit schweren hydraulischen Rettungsgerät befreit war konnte sie dem Rettungsdienst übergeben werden. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden abgebunden und die Fahrbahn von Trümmerteilen gesäubert.

Link zum Bericht auf Unterfranken aktuell

VU mit Motorrad

Gemeldet war ein Verkehrsunfall mit einem Motorrad.

Ein Motorradfahrer kam von der Fahrbahn ab und landete neben einer Brücke im Gebüsch. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und der Verkehr umgeleitet. Die Feuerwehr befreite den Patienten aus seiner misslichen Lage und unterstützte den Rettungsdienst bei dessen Versorgung.

Link zum Bericht auf Unterfranken aktuell

Umgestürzte Laterne

Eine Straßenlaterne stürzte ohne Fremdbeteiligung auf eine Fahrbahn im Ortsbereich.

Nachdem ein Elektriker die Laterne abgeklemmt hatte wurde diese von der Feuerwehr zur Seite geräumt. Zudem wurde der Energieversorger darüber informiert.