Archive

Brand Mähdrescher

Gemeldet war ein brennender Mähdrescher.

Die ersten eintreffenden Einsatzkräfte fanden folgende Lage vor: Ein Mähdrescher war beim Ernteeinsatz auf einem Feld in Brand geraten.

Umgehend wurde ein Löschangriff unter Atemschutz mit Schaummittel durchgeführt und weitere Wehren zur Wasserversorgung nachalarmiert. Das Löschwasser wurde im Pendelverkehr aus dem benachbarten Wüstenzell herbei gefahren. Nachdem der Brand des Arbeitsgerätes gelöscht war konnten die ersten Feuerwehren die Einsatzstelle wieder verlassen.

Die zuständige Ortswehr stelle eine Brandwache für eventuelle kleinere Nachlöscharbeiten.

Person eingeklemmt

Gemeldet war eine eingeklemmte Person in Holzkirchen.

Die zuerst eintreffende Kräfte fanden folgende Lage vor: Ein PKW war an einem steilen Berg rückwärts gerollt und kam in einem Gebüsch zum stehen. Die Fahrerin war zum Glück nicht eingeklemmt und konnte von Anwohner aus dem Fahrzeug befreit werden. Der Rettungsdienst versorgte die verletzte Person. Die Ortswehr sicherte den PKW ab und kontrollierte diesen auf auslaufende Betriebsstoffe.

Die zusätzlich alarmierten Feuerwehren konnten nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter die Einsatzstelle nach kurzer Zeit wieder verlassen.

Brandmeldealarm

Die Wehr wurde zum Benediktushof nach Holzkirchen gerufen, da die Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst hat. Nach umfangreicher Erkundung durch die Feuerwehr konnte Entwarnung gegeben werden und die Einsatzkräfte wieder abrücken.

Rauchentwicklung in Gebäude

Gemeldet war eine Rauchentwicklung in einem Gebäude.

Das betreffende Objekt wurde von der Feuerwehr mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Es konnten jedoch keine Glutnester festgestellt werden. Nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter konnte die Wehr nach kurzer Zeit die Einsatzstelle wieder verlassen.

Brandmeldealarm

Die Wehr wurde zum Benediktushof nach Holzkirchen gerufen, da die Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst hatte. Nach umfangreicher Erkundung konnte Entwarnung gegeben werden und die Einsatzkräfte wieder abrücken.

Brandmeldealarm

Die Wehr wurde zum Benediktushof nach Holzkirchen gerufen, da die Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst hatte. Nach kurzer Erkundung konnte Entwarnung gegeben werden und die Einsatzkräfte wieder abrücken.

Rauchentwicklung in Gebäude

Die Wehr wurde heute zu einer Rauchentwicklung im Gebäude nach Remlingen gerufen. Die Alarmfahrt konnte kurz vor Ankunft an der Einsatzstelle abgebrochen werden. Das Feuer war bereits gelöscht.

Brand einer Holzhalle, droht auf Wohnhaus überzugreifen

Gemeldet war der Brand eines Landwirtschaftlichen Anwesens. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass eine Holzhalle im Vollbrand stand. Das Feuer hatte bereits auf einen PKW sowie auf das angrenzende Haus übergegriffen.

Da die Holzhalle nicht mehr zu retten war, wurde direkt damit begonnen die brennende Hausfassade zu löschen. Parallel dazu gingen mehrere PA-Trupps im Innenangriff auf die Suche ob der Brand sich bereits im inneren des Hauses ausgebreitet hat. Dies bestätigte sich zum Glück nicht. Die Löschmaßnahmen wurden im weiteren Verlauf durch eine Drehleiter aus Marktheidenfeld unterstützt. Dachziegel mussten abgeräumt und die Hausfassade mit einer Motorsäge aufgeschnitten werden, um an die Glutnester im inneren der Verkleidung gelangen zu können.

Die FF Remlingen übernahm im Anschluss die Brandwache an der Einsatzstelle.

Link zum Bericht auf Unterfranken aktuell