Archive

Straße reinigen

Gemeldet war eine größere Verunreinigung durch ausgelaufene Betriebsstoffe.

Ein PKW verlor nach einem technischen Defekt eine größere Menge Öl. Die Spur zog sich über mehrere Ortsstraßen und der durchführenden Bundesstraße hin. Die Einsatzkräfte streuten den ausgelaufenen Betriebsstoff mit Ölbindemittel ab. Dieses wurde von einem Bauhofmitarbeiter mit einer Kehrmaschine aufgenommen. Die Wehr sicherte die Einsatzstelle noch mit Warnschildern ab.

Die Bundesstraße wurde von einer Fachfirma mit einem speziellen Reinigungsfahrzeug gesäubert.

VU PKW unter LKW

Gemeldet war eine eingeklemmte Person auf der A3.

Ein PKW fuhr auf einen LKW auf. Das Fahrzeug verkeilte sich unter dem Sattelauflieger. Hierbei wurde der Fahrer eingeklemmt.

Die Einsatzstelle wurde abgesichert und der Brandschutz erstellt. Nachdem die Person mit schweren hydraulischen Rettungsgerät befreit war konnte sie dem Rettungsdienst übergeben werden. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden abgebunden und die Fahrbahn von Trümmerteilen gesäubert.

Link zum Bericht auf Unterfranken aktuell

Auslaufende Betriebsstoffe

Ein LKW verlor eine größere Menge Öl auf der B8.

Die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr abgebunden und der Verkehr an der Einsatzstelle vorbei geleitet. Nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter konnte die Uettinger Wehr nach kurzer Zeit die Einsatzstelle wieder verlassen.

Ölspur

Gemeldet war eine größere Verunreinigung der Fahrbahn.

Die Ölspur zog sich über mehrere Kilometer bis in den Ortskern von Helmstadt. Die Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr abgebunden. Die Straßenmeisterei kümmerte sich um die Reinigung der Straße.

 

VU mit PKW

Gemeldet war ein VU mit einem PKW.

Beim Eintreffen fanden die Einsatzkräfte einen PKW vor der sich überschlagen hatte. Eine verletzte Person wurde vom Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und leitete den Verkehr um. Nachdem die Fahrbahn gereinigt war konnten die Wehren nach Rücksprache mit der Polizei die Einsatzstelle wieder verlassen.

Ausgelaufene Betriebsstoffe

Zwischen Anschlussstelle Helmstadt und Helmstadt waren aus einem LKW Betriebsstoffe in geringer Menge ausgelaufen. Die Einsatzstelle wurde abgesichert  und Fachfirmen verständigt, die FF Uettingen musste nicht tätig werden.

LKW-Unfall mit eingeklemmter Person

Bei einem Verkehrsunfall mit mehreren LKW´s wurden mehrere Personen verletzt. Ein Fahrer wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt. Für Ihn kam leider jede Hilfe zu spät und er konnte nur noch tot geborgen werden. Die Unfallstelle wurde abgesichert und auslaufende Betriebsstoffe abgebunden. Zur Unfallaufnahme durch eine Sachverständige wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet.

Link zum Bericht auf Unterfranken aktuell

VU mit Brand mehrerer LKWs

Mehrere LKW waren um ca. 14:40 Uhr in Folge eines Verkehrsunfalls in Brand geraten.  Aufgrund der langwierigen Lösch- und Bergungsarbeiten wurde die Feuerwehr Uettingen zur Unterstützung der Einsatzkräfte vor Ort mit weiteren Atemschutzgeräteträger (PA-Trupps) um 19:30 Uhr nachalarmiert.

Mit einem Radlader wurde die brennende Ladung durch das THW auseinandergezogen und durch die PA-Trupps abgelöscht. Zudem wurde ein Teil der Einsatzstelle ausgeleuchtet.

Um den enormen Bedarf an Löschwasser zu decken, fuhren mehrere Tanklöschfahrzeuge zwischen der Einsatzstelle und der Gemeinde Kist für ca. 9 Stunden das Wasser im Pendelverkehr herbei.

Die Uettinger Wehr konnte die Einsatzstelle um kurz vor Mitternacht verlassen.

Link zum Bericht auf Unterfranken aktuell