Archiv der Kategorie: Feuerwehr

VERSCHOBEN: Jubiläumsfest 150 Jahre FF Uettingen

Aufgrund der aktuellen Lage müssen wir unser 150-jähriges Jubiläumsfest leider verschieben. Der Entschluss ist uns nicht leicht gefallen, aber in der jetzigen Situation gibt es leider keine andere vernünftige Möglichkeit.

Einen neuen Termin geben wir noch bekannt.

Bitte haltet euch an die vorgeschriebenen Maßnahmen und bleibt vor allem Gesund.

Eure Freiwillige Feuerwehr Uettingen

Aktion Putzmunter 2020

Auch dieses Jahr haben sich wieder freiwillige Bürgerinnen und Bürger sowie die Mitglieder Feuerwehr Uettingen an der Aktion „Putzmunter“ des Landkreises Würzburg beteiligt.

Diesmal jedoch mit einem neuen Teilnehmerrekord von insgesamt 56 Frauen, Männer und Kinder. So viele Helfer wie noch nie zuvor, fanden sich am Feuerwehrgerätehaus ein. Von 09.30 bis 13.00 Uhr wurden gemeinsam Straßen, Wege, Bach- und Waldränder von Unrat befreit.

Im Anschluss gab es für all die fleißigen Helfer noch eine deftige Brotzeit im Feuerwehrgerätehaus.

Coronavirus – aktuelle Informationen

Links zu wichtigen Informationsseiten

Unter folgenden Links sind die aktuellsten Informationen zu finden:


20.03.2020 vorläufige Ausgangsbeschränkung

Die Einsatzfähigkeit der Feuerwehren ist weiterhin uneingeschränkt gegeben!

16.03.2020 HVO-Dienst vorübergehend ausgesetzt!

Auf Weisung des Zweckverbandes für Rettungsdienst- und Feuerwehralarmierung setzen die Feuerwehren im Landkreis Würzburg den HVO-Dienst mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres aus.

Natürlich kommt bei einem (lebensbedrohlichen) medizinischen Notfall weiterhin der Rettungsdienst bzw. Notarzt wie gewohnt!

Hintergrund-Info:

Der HVO-Dienst ist in Bayern keine Pflichtaufgabe der Gemeinden, sondern eine freiwillige Leistung.

Der abwehrende Brandschutz und der technische Hilfsdienst hingegen sind sogenannte Pflichtaufgaben der Gemeinde. Diese bekommen im Rahmen der Corona-Epidemie jetzt Vorrang, nicht zuletzt um die Feuerwehren für den  #Katastrophenfall weiterhin einsatzbereit zu halten.

Die Einsatzfähigkeit für alle anderen Einsatzarten ist aktuell uneingeschränkt gegeben!

(Text mit freundlicher Genehmigung der FF Margetshöchheim)


14.03.2020 Ausbildungs- und Übungsdienst vorübergehend ausgesetzt, Termin zur Jugendwerbung am 26.03. entfällt

Aufgrund der aktuellen Lage bzgl. der Corona-Epidemie, finden vorerst bis zum 19.04.2020 keine Vereins- oder Übungsveranstaltungen statt.

Somit muss auch der Termin zur Jugendwerbung am 26.03.2020 leider auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Für weitere Informationen zur Jugendwerbung können Sie sich gerne per E-Mail an unseren Jugendwart wenden.

Einsatzstatistik 2019

Im Vergangenen Jahr hatte die Uettinger Wehr wieder viele Einsätze zu bewältigen. Im Folgenden eine kleine Aufstellung unserer geleisteten Einsätze.

Einsatzarten:

First Responder (HVO) 25
Technische Hilfeleistung (THL) 30
Brand 9
Gesamt 64

Alarmierungsarten:

Sirene 31
Funkalarmempfänger (FAE) 22
Telefon / Sonstige 11
Gesamt 64

Personalaufwand:

Einsatzstunden Gesamt 706

Erfolgreicher Wissenstest der Uettinger Jugendgruppe

Mitte Oktober legten in Leinach 11 Feuerwehranwärterinnen und -anwärter aus Uettingen den Wissenstest der Stufen 1, 2 und 3 mit großem Erfolg ab.

Von den Jugendlichen wurde eine theoretische Prüfung mit allerlei Fragen zum Thema „Rettungskette – Notruf“ und teilweise eine praktische Prüfung in „Erste – Hilfe“ abverlangt.

v.l.n.r.: Jugendwart: Jarik Balling, Ferdinand Fischer, Nils Meckelein, Valentin Förster, Ben Meckelein, Fabrizio Stockmann, Colin
Labahn, Aileen Hemm, Julian Seubert, Emely Hemm, Evelyn Bauer, Ashley Hemm, Hilfsausbilder: Kai Beuschlein.

Atemschutzeinsatz – Zimmerbrand mit Rauchgasexplosion

Am 03.10.2019 fand der jährliche Tag der offenen Tür bei der Uettinger Wehr unter dem Motto „Atemschutzeinsatz – Zimmerbrand“ statt.

Bürgermeister Heribert Endres eröffnete beim Weißwurstfrühstück den Tag standesgemäß mit dem Fassbieranstich in der Fahrzeughalle. Am Mittag gab es dann verschiedene Leckereien aus der eigenen Feuerwehrküche sowie zum Kaffee leckere Kuchen und Torten.

Highlight des Tages waren zwei Vorführungen eines angenommenen Zimmerbrandes und dessen Bekämpfung durch Atemschutzgeräteträger. Zuvor konnten die Gäste anhand eines Modellhauses, einen echten Brandverlauf von Brandbeginn bis hin zu einer echten Rauchgasdurchzündung hautnah beobachten und erleben. Hierdurch bekamen die Besucher einen guten Einblick in die Tätigkeiten unserer Wehr bei der Brandbekämpfung.

Ein herzliches Dankeschön geht an die fleißigen Bäckerinnen und Bäcker für die leckeren Kuchenspenden sowie an alle Helferinnen und Helfer die an diesem Tag wieder tatkräftig in den Ständen und bei den Vorführungen mit angepackt haben.