Archive

Verkehrsunfall

Nach einem Verkehrsunfall mit 2 beteiligten PKW wurde in Absprache mit dem Rettungsdienst eine patientenschonende Rettung durchgeführt.

Die Einsatzstelle wurde abgesichert, ausgeleuchtet und der Verkehr umgeleitet.

Link zum Bericht auf Unterfranken aktuell

VU mit Brand mehrerer LKWs

Mehrere LKW waren um ca. 14:40 Uhr in Folge eines Verkehrsunfalls in Brand geraten.  Aufgrund der langwierigen Lösch- und Bergungsarbeiten wurde die Feuerwehr Uettingen zur Unterstützung der Einsatzkräfte vor Ort mit weiteren Atemschutzgeräteträger (PA-Trupps) um 19:30 Uhr nachalarmiert.

Mit einem Radlader wurde die brennende Ladung durch das THW auseinandergezogen und durch die PA-Trupps abgelöscht. Zudem wurde ein Teil der Einsatzstelle ausgeleuchtet.

Um den enormen Bedarf an Löschwasser zu decken, fuhren mehrere Tanklöschfahrzeuge zwischen der Einsatzstelle und der Gemeinde Kist für ca. 9 Stunden das Wasser im Pendelverkehr herbei.

Die Uettinger Wehr konnte die Einsatzstelle um kurz vor Mitternacht verlassen.

Link zum Bericht auf Unterfranken aktuell

Verkehrsunfall

Nach einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW war der PKW von der Fahrbahn abgekommen, hatte sich überschlagen und blieb auf dem Dach liegen. Die Unfallstelle wurde abgesichert, die Fahrzeuge auf auslaufende Betriebsstoffe kontrolliert. 

Brand einer Holzhalle, droht auf Wohnhaus überzugreifen

Gemeldet war der Brand eines Landwirtschaftlichen Anwesens. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass eine Holzhalle im Vollbrand stand. Das Feuer hatte bereits auf einen PKW sowie auf das angrenzende Haus übergegriffen.

Da die Holzhalle nicht mehr zu retten war, wurde direkt damit begonnen die brennende Hausfassade zu löschen. Parallel dazu gingen mehrere PA-Trupps im Innenangriff auf die Suche ob der Brand sich bereits im inneren des Hauses ausgebreitet hat. Dies bestätigte sich zum Glück nicht. Die Löschmaßnahmen wurden im weiteren Verlauf durch eine Drehleiter aus Marktheidenfeld unterstützt. Dachziegel mussten abgeräumt und die Hausfassade mit einer Motorsäge aufgeschnitten werden, um an die Glutnester im inneren der Verkleidung gelangen zu können.

Die FF Remlingen übernahm im Anschluss die Brandwache an der Einsatzstelle.

Link zum Bericht auf Unterfranken aktuell

Brand eines Holzlagers am Wohnhaus

Ein Holzstapel der sich unterhalb eines Balkons zwischen Wohnhaus und einer Scheune befand war in Brand geraten.

Das Feuer konnte gelöscht werden, bevor es auf Scheune oder Wohnhaus übergreifen konnte. Um den Brand vollständig abzulöschen, musste der gesamte Holzstapel von Hand abgetragen und mit Schubkarren auf eine Freifläche gebracht werden. Dort wurde dann das Brandgut nochmals abgekühlt um ein erneutes Entflammen zu verhindern. Das Wohnhaus wurde während den Löscharbeiten mit einem Überdrucklüfter belüftet um ein weiteres Eindringen von Brandrauch zu verhindern.

Link zum Bericht auf Unterfranken aktuell

Personensuche

Die Wehr wurde als Unterstützung mit Wärmebildkamera zu einer Personensuche alarmiert.

Durchsagefahrt zur Warnung vor verunreinigtem Trinkwasser

Aufgrund von verunreinigtem Trinkwasser ordnete das Landratsamt Würzburg am Montagnachmittag Durchsagefahrten zur Warnung der Bevölkerung in den betroffenen Gemeinden an.

Bei einer telefonisch einberufenen Lagebesprechung im Feuerwehrhaus Höchberg wurde hierfür eine Audiodatei übergeben, die dann an über 70 Stellen im Uettinger Ortsgebiet abgespielt wurde.